€ 680,-
Preis pro Pers.

29.08.2021 - 02.09.2021

Radreise Altmühltal

1. Tag: Anreise mit dem Reisebus nach Colmberg / Colmberg nach Gunzenhausen mit dem Rad (ca. 47 KM)
Sie reisen mit dem modernen Reisebus bis nach Colmberg. Dort angekommen, steigen Sie auf Ihr Rad um und die 1. Etappe Ihrer Radreise beginnt. Die Wege führen Sie über Herrieden nach Gunzenhausen. In Gunzenhausen haben Sie das Zentrum des Fränkischen Seenlandes erreicht. Den historischen Marktplatz zieren bedeutende Barockbauten. Gemütlich lassen Sie den Abend ausklingen. Übernachtung im 4*-Parkhotel Altmühltal in Gunzenhausen.

2. Tag: Gunzenhausen - Eichstätt (ca. 65 KM)
Nach dem Frühstück führt uns die zweite Etappe Richtung Eichstätt. Hinter Treuchtlingen wird das Altmühltal eng. Tief schneidet sich der Fluss in die Jurafelsen. Die zwölf Apostel sind wohl die beeindruckendste Felsformation. Bei Pappenheim grüßt Sie die Ruine der gleichnamigen Burg, eine der bedeutendsten mittelalterlichen Burgruinen Bayerns. Den Schlingen der Altmühl folgend nähern Sie sich Ihrem nächsten Etappenort, der Bischofs- und Barockstadt Eichstätt. Übernachtung im 4*- IBB-Hotel in Eichstätt.

3. Tag: Eichstätt - Beilngries (ca. 45 KM)
Der erste Teil der Strecke führt beschaulich an der Altmühl entlang über Pfünz bis nach Walting. Auf dem Weg nach Kipfenberg hat man im Naturschutzgebiet Gungoldinger Heide einen wunderschönen Blick auf die Trockenrasenhänge mit ihren Wacholderbüschen, die für das Altmühltal so typisch sind. In Kipfenberg lohnt sich ein Abstecher zur Burg, wo das Römer- und Bajuwarenmuseum zu Hause ist. Weiter geht es über Kinding am Freizeitzentrum Kratzmühle vorbei. Schließlich erreicht man die quirlige Altstadt von Beilngries. Übernachtung im 4*-Ringhotel "Die Gams" in Beilngries.

4. Tag: Beilngries - Kelheim (ca. 46 KM) / mit dem Bus zurück nach Beilngries
Die vierte Etappe beginnt in Beilngries, einer Stadt mit etwa 8.700 Einwohnern. Die Radfahrer verlassen die Stadt durch die mächtige Stadtbefestigung, die auch heute noch wenigstens in Teilen erhalten ist. Der Radfernweg führt weiter durch Kottingwörth und Töging sowie durch die größere Stadt Dietfurt. Bis hierhin führt der Radfernweg in östliche Richtung, bevor Mühlbach in südöstlicher Richtung angesteuert wird. In dieser Richtung geht es weiter bis nach Deising und von dort an Oberhofen und Gundlfing sowie Haidhof vorbei. Die Stadt Riedenburg befindet sich zu beiden Seiten der Altmühl, und der weitere Weg bis nach Kelheim führt an den kleinen Städten Prunn, Einthal, Weihermühle und Essing sowie Altessing und Gronsdorf vorbei.  Nach einem Aufenthalt in Kehlheim können Sie sich noch an einer Schifffahrt zum Kloster Weltenburg erfreuen. Dort holt Sie der Bus ab und bringt Sie zurück ins Ringhotel "Die Gams" in Beilngries.

5. Tag: Heimreise
Nach einigen schönen und erlebnissreicher Tage fahren Sie mit dem Bus wieder Richtung Heimat.

Leistungen:
• Fahrt im modernen Reisebus
• 1 x Übernachtung im 4* Parkhotel Altmühltal
• 1 x Übernachtung im 4* IBB-Hotel Eichstätt    
• 2 x Übernachtung im 4* Ringhotel "Die Gams"
• Reisebus begleitet die Radtour
• 4 x Abendessen
• 4 x Frühstück
• Radtransport in geschlossenem Bikeliner
• Radbegleitung während der gesamten Strecke
• Schifffahrt Kelheim - Kloster Weltenburg

EZ-Zuschlag: 100,00 €

 

< zurück Anfrage / Buchung